since 2009

since 2009

Photos from my archive, new and old stuff from the world of skateboarding. All logo designs by Eduardo Pigatto, Brazil (Cover Photo by Alexander Schulte-Stemmerck, all other photos by Chris Eggers unless otherwise noted)


Donnerstag, 29. Dezember 2011

The Tropica Story

Es war an einem trüben Wochentag 1982 mittags an unserer Rampe, die an einer Zufahrtsstraße nach Ettlingen in einem Schrebergarten stand. Ich war verletzt und zeigte einigen Anfängern die ersten Schritte auf einer Vertramp als eine dicke Benzlimousine anhielt und ein kleiner untersetzter, älterer Mann ausstieg und uns zuschaute. Er sprach mich an und sagte er baut gerade eine Rollerdisco in Hemsbach und braucht noch so eine Rampe als Attraktion, wo man so was bekomme.
Ich sagte ihm das ist selbst gebaut. Er meinte wo wir die Pläne herhatten. Ich erklärte ihm, dass es keine Pläne gab, ich ihm aber einen zeichnen könnte. Er gab mir seine Adresse und düste davon.
Die nächsten 5 Tage machte ich nichts anderes und zeichnete mit meinen bescheidenen Kenntnissen auf, was wir gebaut hatten, erklärte das Ganze nochmals in Worten und nannte ihm die Maße.
Ich steckte das Ganze in einen Umschlag, schickte es ab und hörte 3 Monate nichts mehr davon. Dann eines Mittags klingelte das Telefon und ein erboster Herr Benthin rief an. Er meinte er hätte den Plan seinem Schreiner gegeben, der hätte gebaut, ohne zu wissen, was er da baut. Nun könne keiner auf der Rampe skaten, irgend etwas müsse er falsch gemacht haben.
Wir sollen doch mal vorbei kommen, er zahlt das Zugticket. 
Am folgenden Wochenende fuhren wir nach Hemsbach und standen bald vor der perfektesten Rampe die wir je gesehen hatten.
Es war wohl so, dass in Hemsbach niemand wusste wie man so etwas skated.   

It was on a dull day 1982 at our ramp located next to a road leading to our hometown Ettlingen. I was hurt and teached some youngsters how to get their first kickturns when a Mercedes limousine stopped and an elderly man left the car and started to watch us. He started talking to us and told us he is opening a rollerdisco in Hemsbach and needs a ramp like this and where to get one.
I told him we had built it ourselves. He asked for the plans. I explained there are no plans but I may be able to draw a plan. He gave his address and left.
I did not do much else the next 5 days and drew a plan with my small drawing skills. I wrote the process of ramp building in words too and stated the measurements.  
I put it in an envelope and sent it his way. I did not hear anything for 3 months straight.
Then one day angry Mr. Benthin called. He had given the plan to his carpenter who had built a ramp not knowing what he was building. No one was able to ride it so there must be something wrong with it.
He told us he would pay for the train ticket and invited us for the next weekend.
We made the trip and soon stood in front of the most perfect ramp we had ever seen.
It was just the case that no one knew how to ride something like that in Hemsbach.   

Tropica Ramp #1
Jungfräulich wie sie nicht viele gesehen haben. Rollerskater Perry Gruner, Testride, erster Tag.
Virgin like not many have seen it. Rollerskater Perry Gruner, Testride, day one.


Bernd Kebschull, Indy air

Me, early Millerflip (try)


Markus Reiser, Fakie ollie bail

Das Tropica war eine Rollerdisco mit einem Rollerrink in O-Form der um eine Kunsteisbahn aus Kunststoff gebaut war. 3 Wochen später wurden wir zur Eröffnung gerufen. Die Kunsteisbahn  wurde mit einem Gleitmittel eingesprüht, das dann in der ganzen Halle rumflog. Ergebnis war, dass die Rampe glatter war als die Eisfläche selbst. Das Kunsteis funktionierte nie wie versprochen und die Fläche wurde bald zur Streetarea  für die Skater umgebaut und geht als die wohl rutschigste Streetarea aller Zeiten in die Geschichte ein.  
Ein Jahr später wurde eine zweite Ramp gebaut. Auf einer Seite wurde das Vert weggelassen, somit war das wohl die erste Miniramp in Deutschland. Wieder einige Jahre später wurde eine doppelt so große Vertramp auf Stelzen über die Rollschuhbahn gebaut. 
Unzählige legendäre Sessions und Contests fanden im Tropica statt und viele Skater reisten von weit her an um die Wochenenden im Tropica zu verbringen. Wie immer brachte ein guter Park viele gute Skater hervor. Im Tropica wurden Mark Mitzka, Nico Heresch und Martin Hopp und viele andere groß.

Tropica was a rollerdisco with a rollerrink and a square of artificial icerink in the middle for ice skating. The opening was 3 weeks later. The ice rink was covered with a glide spray which distributed itself all over the place and made the ramp more slippery than the ice.
The ice rink never worked right and the place was soon turned into the most slippery street area ever known.
A second ramp was built a year later. The vert part was left off on one side making it Germany´s first miniramp. Some years later a vertramp double the size of the first one was built on a podium above the rollerrink.
Uncountable legendary sessions and contests took place there and skaters from all over travelled there to spend the weekend. Like always a good park produced many good skaters. Tropica was the breeding ground for Marc Mitzka, Nico Heresch and Martin Hopp. 

Es gab sogar einen Skateshop dort, das Tropsport
There even was a skateshop inside, the Tropsport

Me, one wheeler

Ende der 80er schloss das Tropica und ist heute eine Cartbahn.
never forget 

Tropica closed in the late 80s and is an indoor cart track now. 
never forget.

Demnächst hier/coming soon right here:

Tropica Open 1983!!

Kommentare:

  1. Wow - super story!
    Good old Tropica, das waren Zeiten...und sind gute Erinnerungen.
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Wow, Background-Infos! Sehr interessant. - Aber Ende der 80er kann das Tropica nicht dicht gemacht haben, sonst hätte ich es gar nicht mehr aktiv miterlebt. Das muss irgendwann zwischen Anfang und Mitte der 90er gewesen sein. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke Chris für die Geschichte!
    Gut, dass du sie mal aufgeschrieben hast.
    Ja, das Tropica war auch meine home ramp, park...whatever, da haben wir unsere Jugend verbracht, es gab ja NIX anderes.
    War seiner Zeit weit voraus.......

    AntwortenLöschen
  4. CHristoph, kanst du sagen, wann genau geschlossen wurde? ih würde das dann berichtigen. Ich weiss es nicht egnau weil ich zum Ende nicht mehr dort hin gefahren bin da wir dann die GreenRamp hatten. anke, Chris

    AntwortenLöschen
  5. Hi Chris, ich war definitiv bis 91 dort, evtl. auch bis 92. Zu den Zeiten gab's aber schon ständig andere Betreiber, schätzungsweise weil es sich nicht mehr rentiert hat. Wir waren unter der Woche mehrfach mal komplett alleine in der Halle. Wann genau Schluss war, kann vielleicht irgendeiner von den damaligen Locals aus der Facebook-Gruppe eher beantworten. Wir sind auch immer ein Stück gefahren und hatten deshalb nicht den direkten Draht.

    AntwortenLöschen
  6. Und noch mal kurz. Ich hatte irgendwie noch im Hinterkopf, dass es damals hieß, dass da eine Badminton-Halle draus geworden sei, und habe mal geforscht: http://www.badminton-oase.de/Oase.html
    Was haben die aus unserem schönen Tropica gemacht? - Aber wenigstens an der Hallendecke ist die Vergangenheit noch klar erkennbar. :D
    Auf der Empore über dem Eingangs-/Discobereich ist heute wohl 'ne Muckibude: http://www.fit-in-hemsbach.de/

    AntwortenLöschen
  7. This is amazing! I lived in Kaiserslautern and me and my American friends LOVED this place and all the skaters! Late 80's

    AntwortenLöschen